Upgrading Android

Ich bin stolze Besitzerin eines T-Mobile G2 Touch (HTC Hero) Smartphones, ein Gerät, dass ich sehr gern habe. Schon seit einigen Monaten ist bei T-Mobile ein Update des Android-Betriebssystems (Version 2.73.111.26) verfügbar. Im Augenblick habe ich die Version 1.7… installiert. Nun wollte ich mein Smartphone auf die aktuellste Version upgraden. Grund dafür ist, dass dann die Google-Navigation möglich ist.

Um es kurz zu machen: es ist mir nicht gelungen, mein Handy zu upgraden.

Es fing schon damit an, dass ich die neuste Version von HTC Sync aufspielen wollte. Die alte Version funktioniert nämlich nicht mit meinem 64-bit Windows Betriebssystem. Das Problem ist, dass der Windows-Treiber für das Smartphone nicht voll funktionsfähig ist. Es gibt zwar Workarounds, aber die neuste Version sollte Windows-7-fähig sein. Mit der neuen Software funktionierte das Synchronisieren dann auch.

Wichtig vor dem Aufspielen der neuen Android-Version: BACKUP. Meine Kontakte und deren Geburtstage verwalte ich über Google Mail, meinen Kalender über Google Calendar und es ist alles eine Sache des Synchronisierens, aber es gibt auch Apps, die die Daten nicht im Web speichern, z.B. meine verschlüsselten Passwörter. Davon sollte man ein Backup haben. Die Daten auf der SD-Karte bleiben erhalten.

Ich startete den Upgrade. Das Programm fand auch mein Smartphone über den USB-Anschluss und begann dann mit dem Upgrade. Auf dem Handy war das Bild mehrerer skateboard-fahrenden Androids zu sehen, die kurz vor dem Fallen waren – es sollte mir wohl sagen, dass das sich das Smartphone in einer instabilen Lage befinden würde. Außerdem gab es ein paar Informationen zu dem, was gerade stattfand. Mittendrin dann das Problem: Das Upgradeprogramm auf meinem Rechner fand das Smartphone nicht mehr und forderte mich auf, die USB-Verbindung zu überprüfen. Die funktionierte einwandfrei. Auf dem Bildschirm des Smartphones konnte ich die entsprechende Information sehen und auch das Windows-Betriebssystem merkte, wenn die Verbindung unterbrochen bzw. wiederhergestellt wurde. Allein das Upgradeprogramm gab mir immer wieder dieselbe Fehlermeldung.

Ich nehme an, dass es etwas mit dem Windows-7-Treiber zu tun hat. Nicht nur ich hatte das Problem, andere auch, wie hier zu lesen ist. Windows 7 gibt Probleme, Windows XP wohl nicht. Natürlich habe ich versucht, das Programm als XP-auszuführen (Rechtsklick auf die exe-Datei, Eigenschaften, Reiter „Kompabilität“, Knopf „Einstellungen für alle Benutzer ändern“), aber es fand einfach nicht mehr mein Smartphone über USB.

Ich gab auf. Sobald ich Zugriff auf einen Windows-XP-Rechner habe, versuche ich es nochmal. Nun blieb nur noch ein Problem: mein Handy war irgendwie mitten im Upgrade-Prozess mit den skateboardfahrenden Androids steckengeblieben. Wie kann man es wieder in einem funktionsfähigen Zustand bringen? Die Antwort fand ich hier, aber gebe sie nochmal in Deutsch wieder:

  1. Schalte das Handy aus indem du die „Power“-Taste ein paar Sekunden gedrückt hältst oder das Akku rausnimmst. (Das mit dem Power-Taste funktionierte bei mir nicht; ich musste das Akku herausnehmen).
  2. Während das Smartphone ausgeschaltet ist, drücke gleichzeitg auf die „Home“- (mit dem Häuschen) und die „Zurück“-Taste (Pfeil rechts unten)
  3. Während die beiden Tasten gehalten werden, drücke schnell auf die „Anruf-Beenden“/“Power“-Taste.
  4. Lasse die „Home“- und „Zurück“-Taste los. Ein weißer Bildschirm mit technischer Information erscheint. Du wirst aufgefordert auf die Menü-Taste zu drücken.
  5. Drücke die Menü-Taste. Das Handy wird auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Das Telefon ist nun wieder funktionsfähig, aber alle Apps sind weg. Adressen und Kalender muss neu synchronisiert werden, Apps müssen neu geladen werden.

Update: Mit einem Windows XP-Rechner funktionierte das Update völlig problemlos. (12. Juli 2010)

Update 2: Der Update hat zwar eine aktuelle Build-Nummer (2.73.111.91), aber die Firmware wurde nicht upgegradet. Google war noch nicht sehr hilfreich in dieser Hinsicht. (13. Juli 2010)

Update 3: Die Telekom hat gestern, am 2. August 2010, ein neues Update zur Verfügung gestellt, das auf mein Smartphone die Android-Version 2.1 geladen hat. Der Update war fast 80 MB – es macht also Sinn, ihn über WLAN abzurufen. Jetzt bin ich hoffentlich auch in der Lage, das Google Navi zu benutzen. (3. August 2010)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.